Leben endet - Liebe nie

Trauersprüche

Bildergalerie mit verschiedenen Trauersprüchen und Zitaten

AEB Bestattungen - See

Wenn Sie von einem Todesfall erfahren haben, möchten Sie sicher ihre Anteilnahme ausdrücken, aber ein Beileid auszusprechen ist oft mit Unbehagen verbunden. Man möchte nichts "falsch" machen.

Viele Fragen gehen einem durch den Kopf:
"Soll ich persönlich zu den Angehörigen gehen oder lieber eine Karte oder einen Brief schreiben? Oder sage ich gar nichts, bis ich die Angehörigen zufällig treffe?"
"Was sind die richtigen Worte?"
"Wann ist die beste Zeit für meine Beileidsbekundung?"

Warten Sie nicht zu lange! Sprechen Sie bald nach der Todesmitteilung Ihr Beileid aus. Ob Sie Ihre Beileidsbekundungen persönlich oder schriftlich überbringen möchten, müssen Sie selbst entscheiden. Hören Sie auf Ihr Herz und Ihr Gefühl und entscheiden Sie dann.

Wenn es ein Verwandter oder ein guter Freund war, den Sie verloren haben, möchten Sie sicherlich der Familie persönlich Ihr Beileid aussprechen. Bei Arbeitskollegen oder entfernteren Bekannten möchten Sie vielleicht lieber die schriftliche Kondolenz wählen.
Haben Sie keine Angst, den Hinterbliebenen zu begegnen. Viele Trauernde erwarten von Ihnen keine großen Worte. Vermeiden Sie Floskeln wie z.B. "alles wird wieder gut" oder "das wird schon wieder". Sollte Ihnen nichts einfallen, das Sie sagen könnten, schweigen Sie lieber. Manchmal reicht ein Blick, eine Umarmung oder auch ein Händedruck. Das ist oft besser, wie tausend Worte.

Trauerkarten, Beileidsbekundungen, Kondolenzbriefe

Trauerkarten oder Beileidbekundungen sind oft schwierig zu verfassen. Es gibt kein Wort, das immer in jeder Situation passt. Wenn Sie das schreiben, was Sie im Herzen aufrichtig bewegt, sind die Worte fast immer richtig.
Wir haben Ihnen einige Bilder mit Trauersprüchen und Zitaten zusammengestellt, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Vielleicht finden Sie hier ein Wort, das Ihnen aus derSeele spricht.

Ahornblatt

Trauersprüche - Trauerspruchgalerie

Auch in der Trauer gibt es ein Licht
Das Licht der Erinnerung
Das Licht des Glaubens
Das Licht der Hoffnung

Verfasser unbekannt
AEB Bestattungen - Trauerspruch
AEB Bestattungen - Trauerspruch Während wir auf dieser Welt den Verlust eines geliebten Menschen beweinen,
freuen sich seine Liebenden hinter der Grenze ihn wiederzusehen.

Verfasser unbekannt
Wo Worte fehlen,
das Unbeschreibliche zu beschreiben,
wo die Augen versagen,
das Unabwendbare zu sehen,
wo die Hände
das Unbegreifliche nicht fassen können,
bleibt einzig die Gewissheit,
dass Du für immer in unseren Herzen weiterleben wirst.

Verfasser unbekannt
AEB Bestattungen - Trauerspruch
AEB Bestattungen - Trauerspruch Unsere Toten sind nicht abwesend,
sondern nur unsichtbar.
Sie schauen mit ihren Augen voller Licht
in unsere Augen voller Trauer.

Aurelius Augustinus
Wenn wir unseren Körper verlassen,
frei von Schmerzen und allem, was uns quälte,
dann können wir, leicht wie ein Schmetterling,
heimkehren zu Gott.

Verfasser unbekannt
AEB Bestattungen - Trauerspruch
AEB Bestattungen - Trauerspruch Des Menschen Tage sind wie Gras,
er blüht wie die Blume des Feldes.
Fährt der Wind darüber, ist sie dahin;
der Ort, wo sie stand,
weiß von ihr nichts mehr.
Doch die Huld des Herrn
währt immer und ewig...

Psalm 103,15-17
Ich bin das Licht der Welt;
wer mit nachfolgt,
der wird nicht wandeln in der Finsternis,
sondern das Licht des Lebens haben.

Johannes 8,12
AEB Bestattungen - Trauerspruch
AEB Bestattungen - Trauerspruch Das einzig Wichtige im Leben
sind Spuren von Liebe,
die wir hinterlassen,
wenn wir ungefragt weggehen
und Abschied nehmen müssen

Albert Schweitzer
Menschenleben sind wie Blätter,
die lautlos fallen.
Man kann sie nicht aufhalten
auf ihrem Weg.
All unsere Liebe
vermag sie nicht zu halten.

Verfasser unbekannt
AEB Bestattungen - Trauerspruch
AEB Bestattungen - Trauerspruch Ich habe den Berg erstiegen,
der euch noch Mühe macht,
drum weinet nicht ihr Lieben,
ich hab' mein Werk vollbracht

Verfasser unbekannt
Im Garten der Zeit
wächst die Blume des Trostes.

Rumänisches Sprichwort
AEB Bestattungen - Trauerspruch
AEB Bestattungen - Trauerspruch Denk dir ein Bild - weites Meer
Ein Segelschiff setzt seine weißen Segel und gleitet hinaus in die offene See. Du siehst wie es kleiner und kleiner wird. Wo Wasser und Himmel sich treffen, verschwindet es. Da sagt jemand: "Nun ist es gegangen!" Ein anderer sagt: "Es kommt!" Der Tod ist ein Horizont, und ein Horizont ist nichts anderes als die Grenze unseres Sehens. Wenn wir um einen Menschen trauern, freuen sich andere, ihn hinter der Grenze wieder zu sehen.

Verfasser Unbekannt
Freue dich über das Keimen der Blumen im Frühjahr, das Blühen der Bäume, das Heranwachsen der Früchte und Ernten, aber auch das Fallen der Blätter. Du weißt, ohne Vergehen entsteht kein neues Leben.
Verfasser unbekannt
AEB Bestattungen - Trauerspruch
AEB Bestattungen - Trauerspruch Den Weg,
den Du vor Dir hast,
kennt keiner.
Nie ist ihn einer gegangen,
wie Du ihn gehen wirst.
Es ist dein Weg.

Ulrich Schaffer
Die Gedanken der Erinnerung
bilden eine Brücke
über das Leben hinaus.

Michael Plener
AEB Bestattungen - Trauerspruch
AEB Bestattungen - Trauerspruch Leben ist wie Schnee,
Du kannst ihn nicht bewahren,
Trost ist, dass Du da warst,
Stunden, Monate, Jahre.

Hermann van Veen
Jeder Abschied
ist ein Sonnenuntergang,
auf den irgendwann
die Morgenröte wartet.

Verfasser unbekannt
AEB Bestattungen - Trauerspruch
AEB Bestattungen - Trauerspruch Wer weiß im Winter, ob er den Frühling sehen wird?
Warte nicht auf die Blüte, sondern nimm den knospenden Zweig.

Murusaki Shikibu